Organisation

Ziele:

Entwicklung und Sicherung von Trainingsbedingungen, die das lebenserhaltende Interesse des Menschen fördern.

Erweiterung, Stärkung und Stabilisierung individueller Selbstverteidigungsressourcen innerhalb einer Trainingsgruppe.

Gewährleistung eines modernen und zeitgemäßen Überlebenstrainings auf der Grundlage lebenspraktischer Erfahrungen unter Einbeziehung nutzbarer Traditionen.

Durchführung einer gründlichen und umfangreichen Ausbildung in persönlichen Schutz- und Verteidigungsangelegenheiten.

Information und Aufklärung über verschiedene Auseinandersetzungsdimensionen und Vermittlung entsprechender Handlungs-chancen und Aktionsmöglichkeiten.

Thematisierung verschiedener Verhaltens- und Handlungsmöglichkeiten in Gefahrensituationen unter der Fokussierung indivi-dueller Chancen und gesellschaftlicher Anforderungen.

Förderung der Wahrnehmungs- und Beurteilungsfähigkeit von Konfliktlagen zur Ermöglichung einer schnellen und angemesse-nen Entscheidung sowie dem Einsatz direkter und effektiver Handlungen.

Anbieten eines prozess- und ergebnisorientierten Übungskonzeptes, das an den Fähigkeiten des Menschen ausgerichtet ist und sein persönliches Leistungsvermögen berücksichtigt.

Garantie eines Ausbildungssystems, das als Orientierungsleitfaden Verhaltensprinzipien, Aktionsweisen und Handlungstechni-ken standardisiert.

Kontrolle des Trainings und der Ausbildung mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung.